Tortellini mit Spinatfülle und Trüffel -Sabayone

Portionen 4

Zubereitungszeit: 60 min


Zutaten aus der Kastners HofgreisslerEi

Nudelteig:

1 Kastners Bio Ei

1 Kastners Bio Dotter

1 EL Hartweizengrieß

200g Mehl griffig

Wasser, Salz, gemahlener Pfeffer, gemahlene Muskatnus


Sabayoine

1 Kastners Bio Ei

1 Kastners Bio Dotter

6 El Wasser

Was du sonst noch brauchst:

2 EL Weißwein

2 EL Trüffelöl


Fülle

2 kleine feingeschnittene Zwiebel

500g Blattspinat (saisonal in der GreisslerEi)

1 versprudeltes Kastners BioEi

Salz, Pfeffer Knoblauch

Was du sonst noch brauchst

3 EL Olivenöl

3 EL Weisswein

8 El geriebener Parmesan



Zubereitung Nudelteig

  1. Ein Ei und einen Dotter in die Küchenmaschine geben

  2. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und einen EL Hartweizengrieß dazugeben

  3. Die Maschine einschalten und das Mehl beimengen - die Maschine langsam laufen lassen, damit sich das Mehl gut einmischen kann.

  4. Die Masse erscheint nun viel zu trocken

  5. Wasser - mit Hilfe eines Esslöffels - langsam dazugeben - nur soviel, damit sich der Teig leicht verknetet

  6. Ein wenig Öl an den Schüsselrand geben, damit der Teig nicht an der Schüssel kleben bleibt - wenn die Masse noch nicht fest wird, immer noch einen EL Wasser dazugeben - immer warten, bis sich das Wasser verteilt.

  7. In der Schüssel soll der Teig gerade so zusammenhalten, dass es mehrere große Stücke sind

  8. Teig herausnehmen und mit der Hand zu einer Masse zusammenkneten.

  9. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Zubereitung Spinat-Parmesan-Fülle


  1. kleingeschnittene Zwiebel in Olivenöl anschwitzen

  2. Spinat dazugeben und gleich salzen und pfeffern

  3. Mit Weisswein aufgießen und Parmesan dazugeben - der Spinat soll nicht komplett zusammenfallen

  4. Die fertige Fülle auf einem Teller auskühlen lassen.

Zubereitung Tortellini

  1. Nudelteig ausrollen und aus der dünnen Teigplatte runde Formen ausstechen. (Die Teigreste gleich zusammengeben und mit frischem Teig verkneten)

  2. Die Teigkreise mit einem gesprudelten Ei bestreichen.

  3. Das Wasser aus dem Spinat drücken, damit die Masse nicht nass ist.

  4. Die Teigkreise mir der Fülle belegen und die Teigränder zusammenklappen. In die Hand nehmen und zudrücken.

  5. Die Teigtaschen aufstellen, die Enden zusammendrücken und den Kragen nach hinten zurückklappen.

  6. Die Tortellini in kochendem Wasser 2 Minuten ziehen lassen.

Zubereitung Sabayone

  1. Ein Ei, 1 Dotter, einen Schuss Weißwein und etwas Wasser in eine Schüsselgeben.

  2. Salzen, Pfeffern und Trüffelöl dazugeben

  3. Den Topf mit den Tortellini kann man als Wasserbad verwenden

  4. die Eimasse über dem Wasserdampf aufschlagen und dabei ständig in Bewegung halten bis die Masse steifgeschlagen ist.

Anrichten

Tortellini aus dem Wasserbad nehmen auf den Teller legen, mit Sabyone übergießen und fein gehobelten Käse und Pfeffer darüberstreuen.


Tortellini gehören leider nicht in die Kategorie "schnelle Küche" jedoch auf jeden Fall in den Bereich "wunderbare, selbstgemachte Gerichte"!

Der Nudelteig und die Fülle sind sehr schnell gemacht, beim Formen der Tortellini braucht man vielleicht etwas Mut - Jedoch auch hier ist nichts dabei.

Wenn es bei uns selbstgemachte Tortellini gibt, ist das immer ein Festessen, ein bisschen Urlaub , ein bisschen Italien - da darf dann ein Gläschen Wein nicht fehlen.



46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lebkuchen

Apfelrosen