Salzburger Nockerl

Portionen 3

Zubereitungszeit 30 min


Zutaten aus der KastnersHofgreisslerEi

8 Kastners Bio Eier

110 g Zucker

2 TL Vanillezucker

100 g Milch

Was du sonst noch brauchst;

Den Saft von einer Zitrone,

2 EL Vanillepudding


Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C Ober - und Unterhitze vorheizen.

2. 100 g Milch in die Form geben und auf unterster Schiene ins Rohr stellen.

3. Die zimmerwarmen Eier trennen. 4 Eidotter separat in eine kleine Schüssel geben.

4. Eiklar schaumig rühren. Anschließend Kristallzucker und Vanillezucker nach und nach dazugeben und sehr steif schlagen (bis der Schnee glänzt)

5. Form aus dem Rohr nehmen und das Backrohr eingeschalten lassen.

6. 4 Eidotter und gesiebtes Puddingpulver nur kurz dazu mischen, da sonst der Eischnee

wieder zusammenfällt.

7. Masse in der Form mit Teigkarte glatt streichen, Nockerl mit Teigkarte formen und in die Form mit der Milch im im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Minuten goldbraun backen.

8. Danach die Salzburger Nockerl mit Staubzucker bestreuen und schnell (noch heiß)

servieren.


Salzburger Nockerl sind bei uns sehr traditionell, aber auch Geschmackssache..

Wer aber Süßes und Eischaum liebt, der kann ihnen nicht widerstehen! Wenn die Hügel in der Form gelingen, dann sollen die drei Salzburger Hausberge darstellen - der Mönchsberg, der die Altstadt zur Salzach hin umgrenzt, der dahinter liegende Rainberg und der Kapuzinerberg, auf der gegenüberliegenden nördlichen Flussseite.




27 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lebkuchen

Apfelrosen