top of page

Mini- Schaumrollen

Portionen: 20 Mini- Schaumrollen

Zubereitungszeit : 1 h 45 min


Zutaten aus der Kastners HofgreisslerEi


3 Eiklar

220g Zucker

45 g Zucker

1 Prise Salz


was du sonst noch brauchst:

1 Packung Blätterteig

3 Dotter (mit Milch verquirlen)

Staubzucker


Schaumrollenformen und Spritzsack mit Sterntülle



Zubereitung Rollen:

  1. Backofen auf 180° C Heißluft vorheizen.

  2. Den Blätterteig aufrollen und in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden.

  3. Die Streifen vorsichtig überlappend auf die Schaumrollenformen aufrollen (den Teig nicht ganz bis zum Rand wickeln, dann lassen sie sich später gut runterziehen)

  4. Die Röllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Dotter-Milch-Mischung bestreichen

  5. Auf der untersten Schiene ca. 15 min backen (immer nur 1 Blech ins Rohr schieben)

  6. Die Rollen ganz kurz abkühlen lassen und dann vorsichtig von der Form lösen.

  7. Die abgekühlten Röllchen von beiden Seiten mit Schaum füllen und mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitung Fülle:


  1. Das Eiklar mit 45 g Zucker zu steifem Schnee schlagen

  2. 6 EL Wasser und 220g Zucker aufkochen lassen (ca. 2 1/2 min)

  3. Das Zuckerwasser langsam in den steifen Schnee einrühren und ca.5 min kalt schlagen


Es ist ein Unterschied, ob man sich Schaumrollen am Kirtag am Standl kauft oder ob man mit selbstgemachten Mini-Schaumrollen seinen Gaumen verwöhnt!

Wenn beim Backen oft viel Eiklar übrig bleibt, dann sind Schaumrollen die beste Verwertung und grundsätzlich ganz einfach und schnell gemacht. Trotzdem - als kleiner Tipp aus Erfahrung - unbedingt geduldig sein und nicht schnell , schnell arbeiten, damit es beim Füllen der Röllchen keine Patzerei wird.

Für alle, die trotzdem lieber selbstgemachte Schaumrollen kaufen wollen - Saisonal gibt es sie immer wieder freitags in der Kastners HofgreisslerEi.







Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hasenöhrl

bottom of page