Chili con Carne

Portionen 4

Zubereitungszeit: 45 min


Zutaten aus der Kastners HofgreisslerEi


600 g Faschiertes

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 El Sonnenblumenöl

1 TL Paprikapulver edelsüß

1 Lorbeerblatt

frischer roter Paprika

Wasser

1 EL Suppenwürze

frische Petersilie


Gewürzmischungen:

1 TL Die Feurige (Diavo)

1 TL Die Sinnliche (Pastagewürz)


1 TL Oregano

1 TL Basilikum

Chiliflocken (optional nach Geschmack)

Salz und Pfeffer


Was Du sonst noch brauchst:

eine Dose Mais

eine Dose Kidneybohnen

60g Tomatenmark

500g passierte Tomaten

geriebener Parmesan


Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und mit Öl in einer Pfanne anschwitzen

  2. Faschiertes dazugeben und anbraten.

  3. Klein geschnittener Paprika dazugeben (muss aber nicht unbedingt sein)

  4. Mit Tomatenmark und Tomaten aufgießen.

  5. Paprikapulver dazugeben und würzen.

  6. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.

  7. Eine halbe Stunde leicht köcheln lassen.

  8. Mais und Kidneybohnen dazugeben.

  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - ev. mit Gewürzen verfeinern.

  10. Fein gehackte Petersilie vor dem Servieren untermischen.


Für Chili con Carne braucht man weder viele Zutaten noch viel Kocherfahrung. Ein superschnelles Essen. Hier kannst Du nach eigenem Geschmack und Vorlieben würzen.

Wichtig ist darauf zu achten, dass man frisches bzw. tiefgefrorenes Faschiertes verwendet.

Reines Rindfleischfaschiertes ist eher mager und trocken, deshalb verwende ich gerne gemischtes Faschiertes. Wir bekommen unser Faschiertes immer frisch von der Hofmetzgerei Fuchs aus Grödig - hier wird nicht nur auf Frische sondern auch auf regionales Fleisch geachtet - das ist mir in unserer HofgreisslerEi besonders wichtig.





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kalbsbraten

Lasagne