Zupfbrot

Portionen 6

Zubereitungszeit: 2 Stunden


Zutaten aus der Kastners HofgreisslerEi


500g Mehl (480)

1 Pkg Trockengerm

1 TL Honig

2 TL Salz

ca. 300 g Wasser


für den "Aufstrich":

3 -4 El Kastners HofgreisslerEi : Basilikum auf Olivenöl

2 Knoblauchzehen

2-3 EL Kastners HofgreisslerEi Gewürzmischung: "Die Zärtliche)

oder alternativ Kräuter aus dem Garten


Zubereitung


  1. Alle trockenen Zutaten zusammenmischen

  2. Mit Honig und Wasser zu einem Teig kneten

  3. Den Teig zugedeckt ca. 45 min gehen lassen

  4. In der Zwischenzeit das Öl mit dem Knoblauch und dem Gewürz bzw. Kräutern zusammenmischen

  5. Den aufgegangenen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auseinanderziehen und anschließend mit dem Nudelwalker rechteckig und nicht zu dünn ausrollen (ca. 25 x 30 cm)

  6. Teig mit dem Kräuteröl bestreichen und anschließend

  7. in Rechtecke schneiden.

  8. Jeden Streifen in der Mitte zusammenklappen und in einer Form (Tortenring oder Kastenform) immer ein Kreis einsetzen. Bei runden Formen kann man eine Blume gestalten, indem man in der Mitte beginnt!

  9. Mit einem Tuch abdecken und nochmals 15 min gehen lassen

  10. Rohr auf Heißluft 200°C aufheizen.

  11. Das Zupfbrot mit Wasser besprühen und 30 min goldbraun backen.

Zupfbrot ist bei jeder Grillerei ein Hit! Vorallem wenn man Besuch bekommt ist es ein besonderer Hingucker - auch wir machen es oft auch nur für uns - zu einem Glaserl Wein ein besonderer Begleiter!

Fein ist auch, dass man das Zupfbrot ganz verschieden bestreichen kann, je nach Geschmack - ZB: mit Knoblauchbutter oder auch mit Käse.




24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lebkuchen

Apfelrosen